Tartaros Naruto

Ein Naruto RPG, etwa 100Jahre nach den Ereignissen des Krieges zwischen den Nationen und Tobi. Wir haben auch einen TS³, auf welchem ihr euch gerne aufhalten dürft.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 ANBU-Grundtechniken

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rikku Katarina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 27

BeitragThema: ANBU-Grundtechniken   Mi Aug 15, 2012 3:46 pm

Wenn ihr diese ANBU Grundkenntnisse in eure Jutsuliste einbauen wollt, dann fügt bitte unter der Liste eine Abteilung ein die heisst: ANBU Grundkenntnisse oder ANBU Techniken. Damit diese seperat von den restlichen Techniken aufgeführt sind und wir wissen, das wir diese getrennt kontrollieren müssen.

Grundkenntnisse:
Name: Grundkenntnisse: Schriftentschlüsselung und Schriftverschlüsselung (Pflicht - ANBU, ANBU NE, Oi-Nin)
Beschreibung: Diese Technik muss von jedem ANBU beherrscht werden. Er erlernt die Grundkenntnisse über Kryptgraphie und auch das Wissen über Siegel und Siegeltechniken.

Name: Grundkenntnisse: Wissen Psychologie
Beschreibung: Der Shinobi lernt die Grundkenntnisse über die menschliche Psyche. So ist er in der Lage durch das Beobachten der Bewegungen und Aktionen eines Menschen auf die Gedanken der Person zu schließen. Dies ist kein Gedankenlesen, es ist nur einfach eine Methode der Analysie durch bestimmte Bewegungsmuster.

Name: Grundkenntnisse: Wissen Folter
Beschreibung: Der ANBU erlernt einiges Über verschiedene Foltermethoden und auch wie er diese Anwenden muss. So kennt er sich im Bereich der Folter gut aus und weiß auch wo empfindliche Punkte des Körpers und der Psyche sind um sich ein Opfer gefügig zu machen und ihn zu bestimmten Taten zu verlocken oder ihn dazu zu bringen bestimmte Dinge zu erzählen.

Name: Grundkenntnisse: Wissen Anatomie (Pflicht - Oi-Nin)
Beschreibung: Der ANBU erlernt die empfindlichen Punkte des menschlichen Körpers und kennt diese auch gut genug um sie während eines Kampfes gezielt anzuvisieren. So ist er in der Lage z.B. mit einem Senbon einen Vitalpunkt des Gegners anzugreifen.

Name: Grundkenntnisse: Wissen um Spuren; lesen und verwischen
Beschreibung: Der ANBU erlernt das Lesen von Spuren. So kann er zwischen den Spuren unterschiedlicher Tiere unterscheiden und im etwa sagen wie alt Spuren bereirs sind, auch kann er verwischte Spuren lesen, dies jedoch nur sehr langsam, wenn der Gejagte über den selben Wissensstand verfügt. Auch lernt er seine eigenen Spuren so gut zu verwischen, das die meisten normalen Ninja, diese nicht mehr sehen, oder nicht mehr erkennen können von wann diese sind.

Name: Grundkenntnisse: Waffenkampf
Beschreibung: Der Anwender ist in der Lage nun mit so gut wie jeder Waffe umzugehen. Was nicht bedeutet das er diese meisterhaft beherrscht.

Name: Grundkenntnisse im Katana-Kai(Kampf mit dem Katana) (Pflicht - ANBU, ANBU NE)
Beschreibung: Jeder ANBU, abgesehen der Oi-Nin, wird im Kampf mit dem Katana und dem Ninjaschwert ausgebildet, wodurch jeder ANBU in der Lage ist, diese Waffe ausreichend gut zu führen. Was auch verständlich ist, wenn man bedenkt das ein Katana/Ninjaschwert zu Grundausstattung der ANBU und ANBU NE gehört.


Grundkenntnisse erweitert:
Name: Kryptograpghiemeister
Vorausetzung: Grundkenntnisse
Beschreibung: Der ANBU hat ein meisterliches Wissen über die Schriftverschlüsslung und Schriftentschlüsslung. So kennt er fast jede bekannte Methode der Kryptographie und hat ein Wissen das so weit geht, das er auch neuartige Methoden sehr schnell erlernen und verstehen kann. So gut wie kein Ninja, nichtmal ein anderer ANBU Captain kann diesem Können noch etwas entgegenbringen. Das gilt auch für das Verstehen der meisten Fuinjutsus.

Name: Psychologe
Vorausetzung: Grundkenntnisse
Beschreibung: Der ANBU ist ein Meister der Psychologie, so reicht ein kleines Muskelnzucken oder ein Blinzeln, welches nicht ganz in die Situation passt um im etwa die Gedanken eines Gegners zu deuten. Er kann zwar noch immer keine Gedanken lesen und liegt auch nicht immer 100% richtig, doch in der Regel liegt er sehr nah an der Realität mit seinen Schätzungen.

Name: Kerkermeister
Vorausetzung: Grundkenntnisse
Beschreibung: Der ANBU wird zu einem Meister der Folter, egal ob es um die gewöhniche physische oder die weiße Folter geht. Mit genug Zeit bekommt er jede Information die er haben will aus jedem Gegner raus. Er kann Menschen so stark durch Freiheitsentzug und passende Wörter bearbeiten, das irgendwann die Knochen im Körper des anderen durch den Stress den er erleidet von selber brechen. Oder jemandem mit einer Stecknadel Schmerzen zufügen die ihn am Ende umbringen. Er ist ein Monster wenn es darum geht Informationen zu beschaffen oder Menschen Schmerzen zuzufügen. Eher unbrauchbar im Kampf, doch sonst eine sehr gefährliche Spezialisierung. Auch verträgt ein Kerkermeister Folter in einem Ausmaß das die meisten Menschen nicht verstehen. Oft geben feindliche Experten mit der Folter auf, weil sie im Gesicht des gefolterten ANBU nur Langeweile und Gleichgültigkeit erkennen. Sie bekommen jede Information aus jedem und keiner auch nur einen Schmerzenlaut aus ihrem Mund.

Name: Medizinische Präzision (Pflicht - Oi-Nin)
Vorausetzung: Grundkenntnisse
Beschreibung: Jeder Oi-Nin beherrscht diese Technik, sie kennen den menschlichen Körper besser als ihre Westentasche und oft schon reicht ein gewöhnlicher Senbon um einen Menschen ohmächtig zu machen, oder ihn gleich zu töten. Sie kennen die Anatomie perfekt und können dies auch positiv einsetzen. So können sie durch das Drücken bestimmter Vitalpunkte ohnmächtige Verbündete wieder wecken, oder schwer verletzten, die Möglichkeit geben auf ihre Energiereserven zurück zugreifen.

Name: Spürhund (Pflicht - ANBU, ANBU NE)
Vorausetzung: Grundkenntnisse
Beschreibung: Der ANBU ist in der Lage alles aus den Spuren anderer zu lesen, so erkennt er es ob die Person einen Kilo zugenommen hat, oder ob sie schwere manchmal selbst leichte Wunden zugefügt bekommen hat. Auch können sie das Alter der Spuren fast Minuten genau lesen und ihre eigenen Spuren so perfekt und schnell verwischen, das selbst andere "Spürhunde" Probleme haben diese zu erkennen.
Auch ist ein ANBU nun in der Lage Spuren bei extrem stark begangenen Wegen und auf härteren Untergründen zu erkennen. Anhand von Haaren und ähnlichen sogar auf Asphalt.

Code:
[color=darkblue][b]Grundkenntnisse:[/b][/color]
[color=darkblue]Name:[/color] Grundkenntnisse: Schriftentschlüsselung und Schriftverschlüsselung (Pflicht - ANBU, ANBU NE, Oi-Nin)
[color=darkblue]Beschreibung:[/color] Diese Technik muss von jedem ANBU beherrscht werden. Er erlernt die Grundkenntnisse über Kryptgraphie und auch das Wissen über Siegel und Siegeltechniken.

[color=darkblue]Name:[/color] Grundkenntnisse: Wissen Psychologie
[color=darkblue]Beschreibung:[/color] Der Shinobi lernt die Grundkenntnisse über die menschliche Psyche. So ist er in der Lage durch das Beobachten der Bewegungen und Aktionen eines Menschen auf die Gedanken der Person zu schließen. Dies ist kein Gedankenlesen, es ist nur einfach eine Methode der Analysie durch bestimmte Bewegungsmuster.

[color=darkblue]Name:[/color] Grundkenntnisse: Wissen Folter
[color=darkblue]Beschreibung:[/color] Der ANBU erlernt einiges Über verschiedene Foltermethoden und auch wie er diese Anwenden muss. So kennt er sich im Bereich der Folter gut aus und weiß auch wo empfindliche Punkte des Körpers und der Psyche sind um sich ein Opfer gefügig zu machen und ihn zu bestimmten Taten zu verlocken oder ihn dazu zu bringen bestimmte Dinge zu erzählen.

[color=darkblue]Name:[/color] Grundkenntnisse: Wissen Anatomie (Pflicht - Oi-Nin)
[color=darkblue]Beschreibung:[/color] Der ANBU erlernt die empfindlichen Punkte des menschlichen Körpers und kennt diese auch gut genug um sie während eines Kampfes gezielt anzuvisieren. So ist er in der Lage z.B. mit einem Senbon einen Vitalpunkt des Gegners anzugreifen.

[color=darkblue]Name:[/color] Grundkenntnisse: Wissen um Spuren; lesen und verwischen
[color=darkblue]Beschreibung:[/color] Der ANBU erlernt das Lesen von Spuren. So kann er zwischen den Spuren unterschiedlicher Tiere unterscheiden und im etwa sagen wie alt Spuren bereirs sind, auch kann er verwischte Spuren lesen, dies jedoch nur sehr langsam, wenn der Gejagte über den selben Wissensstand verfügt. Auch lernt er seine eigenen Spuren so gut zu verwischen, das die meisten normalen Ninja, diese nicht mehr sehen, oder nicht mehr erkennen können von wann diese sind.

[color=darkblue]Name:[/color] Grundkenntnisse: Waffenkampf
[color=darkblue]Beschreibung:[/color] Der Anwender ist in der Lage nun mit so gut wie jeder Waffe umzugehen. Was nicht bedeutet das er diese meisterhaft beherrscht.

[color=darkblue]Name:[/color] Grundkenntnisse im Katana-Kai(Kampf mit dem Katana) (Pflicht - ANBU, ANBU NE)
[color=darkblue]Beschreibung:[/color] Jeder ANBU, abgesehen der Oi-Nin, wird im Kampf mit dem Katana und dem Ninjaschwert ausgebildet, wodurch jeder ANBU in der Lage ist, diese Waffe ausreichend gut zu führen. Was auch verständlich ist, wenn man bedenkt das ein Katana/Ninjaschwert zu Grundausstattung der ANBU und ANBU NE gehört.


[color=darkblue][b]Grundkenntnisse erweitert:[/b][/color]
[color=darkblue]Name:[/color] Kryptograpghiemeister
[color=darkblue]Vorausetzung:[/color] Grundkenntnisse
[color=darkblue]Beschreibung:[/color] Der ANBU hat ein meisterliches Wissen über die Schriftverschlüsslung und Schriftentschlüsslung. So kennt er fast jede bekannte Methode der Kryptographie und hat ein Wissen das so weit geht, das er auch neuartige Methoden sehr schnell erlernen und verstehen kann. So gut wie kein Ninja, nichtmal ein anderer ANBU Captain kann diesem Können noch etwas entgegenbringen. Das gilt auch für das Verstehen der meisten Fuinjutsus.

[color=darkblue]Name:[/color] Psychologe
[color=darkblue]Vorausetzung:[/color] Grundkenntnisse
[color=darkblue]Beschreibung:[/color] Der ANBU ist ein Meister der Psychologie, so reicht ein kleines Muskelnzucken oder ein Blinzeln, welches nicht ganz in die Situation passt um im etwa die Gedanken eines Gegners zu deuten. Er kann zwar noch immer keine Gedanken lesen und liegt auch nicht immer 100% richtig, doch in der Regel liegt er sehr nah an der Realität mit seinen Schätzungen.

[color=darkblue]Name:[/color] Kerkermeister
[color=darkblue]Vorausetzung:[/color] Grundkenntnisse
[color=darkblue]Beschreibung:[/color] Der ANBU wird zu einem Meister der Folter, egal ob es um die gewöhniche physische oder die weiße Folter geht. Mit genug Zeit bekommt er jede Information die er haben will aus jedem Gegner raus. Er kann Menschen so stark durch Freiheitsentzug und passende Wörter bearbeiten, das irgendwann die Knochen im Körper des anderen durch den Stress den er erleidet von selber brechen. Oder jemandem mit einer Stecknadel Schmerzen zufügen die ihn am Ende umbringen. Er ist ein Monster wenn es darum geht Informationen zu beschaffen oder Menschen Schmerzen zuzufügen. Eher unbrauchbar im Kampf, doch sonst eine sehr gefährliche Spezialisierung. Auch verträgt ein Kerkermeister Folter in einem Ausmaß das die meisten Menschen nicht verstehen. Oft geben feindliche Experten mit der Folter auf, weil sie im Gesicht des gefolterten ANBU nur Langeweile und Gleichgültigkeit erkennen. Sie bekommen jede Information aus jedem und keiner auch nur einen Schmerzenlaut aus ihrem Mund.

[color=darkblue]Name:[/color] Medizinische Präzision (Pflicht - Oi-Nin)
[color=darkblue]Vorausetzung:[/color] Grundkenntnisse
[color=darkblue]Beschreibung:[/color] Jeder Oi-Nin beherrscht diese Technik, sie kennen den menschlichen Körper besser als ihre Westentasche und oft schon reicht ein gewöhnlicher Senbon um einen Menschen ohmächtig zu machen, oder ihn gleich zu töten. Sie kennen die Anatomie perfekt und können dies auch positiv einsetzen. So können sie durch das Drücken bestimmter Vitalpunkte ohnmächtige Verbündete wieder wecken, oder schwer verletzten, die Möglichkeit geben auf ihre Energiereserven zurück zugreifen.

[color=darkblue]Name:[/color] Spürhund (Pflicht - ANBU, ANBU NE)
[color=darkblue]Vorausetzung:[/color] Grundkenntnisse
[color=darkblue]Beschreibung:[/color] Der ANBU ist in der Lage alles aus den Spuren anderer zu lesen, so erkennt er es ob die Person einen Kilo zugenommen hat, oder ob sie schwere manchmal selbst leichte Wunden zugefügt bekommen hat. Auch können sie das Alter der Spuren fast Minuten genau lesen und ihre eigenen Spuren so perfekt und schnell verwischen, das selbst andere "Spürhunde" Probleme haben diese zu erkennen.
Auch ist ein ANBU nun in der Lage Spuren bei extrem stark begangenen Wegen und auf härteren Untergründen zu erkennen. Anhand von Haaren und ähnlichen sogar auf Asphalt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-tartaros.one-forum.net
 
ANBU-Grundtechniken
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tartaros Naruto :: Guides/Übersichten :: Guides :: Sonder-Ausbildungen-
Gehe zu: