Tartaros Naruto

Ein Naruto RPG, etwa 100Jahre nach den Ereignissen des Krieges zwischen den Nationen und Tobi. Wir haben auch einen TS³, auf welchem ihr euch gerne aufhalten dürft.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Puppenspieler-Guide

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rikku Katarina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 27

BeitragThema: Puppenspieler-Guide   Mi Aug 15, 2012 3:40 pm


Allgemeine Beschreibung der Puppenspieler:
Die Kunst des Puppenspiels wurde wahrscheinlich von Monzaemon Chikamatsu erfunden, aufjedenfall war er der erste belegbare Puppenspieler in der Geschichte des Reichs. Durch sein handwerkliches Geschick baute er sich aus verschiedenen Materialien, meist Holz mehrere Puppen, welche er danach mithilfe von Chakrafäden steuern konnte. Aufgrund der Tatsache das er bis zu 10 Puppen aufeinmal steuern konnte, dachte man damals er hätte die Kunst der Puppen perfektioniert. Dennoch zeigte sich das Puppenspiel innerhalb des Dorfes nicht sonderlich populär. Dies änderte sich erst zu den Zeiten des zweiten Kagen. Er war ebenfalls ein Puppenspieler. Viele wollten so sein wie er und so verbreitete sich das Puppenspiel im ganzen Lande. Seit damals gab es noch ein paar andere bekannte Puppenspieler, wobei die berühmtesten sicherlich Chiyo und ihr Enkel Sasori waren. Die erste war bekannt für ihren meisterlichen Umgang mit 10 verschiedenen äußerst starken Puppen und der zweite bekannt dadurch das er das Puppenspiel auf ein ganz neues Level brachte. Er schaffte es eine Technik zu entwickeln, mit welcher es ihm möglich war verstorbene Menschen zu Puppen umzubauen, ohne das ihre früheren Fähigkeiten verloren gingen, wobei sie diese als Puppen nicht mehr ganz so perfekt einsetzen konnten. Er selbst benutze diese Technik auch auf sich selber und baute sich so selbst zu einer Puppe um, was ihm die Möglichkeit gab bis zu einhundert Puppen zur selben Zeit zu steuern. Was ihn zum stäksten Puppenspieler aller Zeiten machte. Seit dieser Zeit gab es viele Puppenspieler die einige Teile ihres Körper zu Puppenteilen veränderten und so ein paar bemerkenswerte Fähigkeiten dazuerlangen. Menschliche Puppen sind selten, aber eine menschliche Puppe mit Bewusstsein, die in der Lage ist klar zu denken, ist so gut wie noch nie gesehen worden.
Es gibt noch immer viele Puppenspieler, wobei die meisten in Sunagakure leben. Nur wenige verlassen das Dorf und gründen neue Familie in anderen Städten. Da Puppenspieler in der Regel sehr an ihrer Heimatstadt hängen und auch ihre Wurzeln in Suna nicht verlieren wollen.


Die Fähigkeiten der Puppenspieler:

Chakrakontrolle
Ninjutsu
Handwerk
Schmiedkunst
Giftkenntnisse
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-tartaros.one-forum.net
Rikku Katarina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Puppenspieler-Guide   Mi Aug 15, 2012 3:41 pm

Allgemeine Beschreibung der Puppen:
Die Primärwaffe eines Puppenspielers sind dessen Puppen und seine Fähigkeit mit diesen umzugehen.Die meisten Puppen bestehen aus Hölzern oder einfacheren anderen Materiallien, wobei sie in der Regel noch mit einer vielzahl von Waffen ausgestattet sind, welche sie auf die meisten Situationen ziemlich gut vorbereiten. Man kann eigentlich sagen, das die Puppen sich nach dem Niveau des Puppenspielers einsortieren lassen, so hat ein besserer Puppenspieler mit einem höherem Niveau im Puppenbau, in der Regel auch die besseren Puppen. So wird auch von dem Puppenbaujutsu die verfügbare Erweiterungspunkteanzahl je Puppe festgelegt. Sollte ein Puppenspieler In-RPG seine Fähigkeit in diesem Bereich verbessern ist es ihm auch sofort gestattet alle Puppen auf dieses Niveau anzuheben. Man muss aber dazu sagen, das ein Puppenspieler am Anfang vom RPG nur soviele Puppen haben darf, wie er gleichzeitig steuern kann.


Der Puppenbau:


Die Materialien der Puppen:

Name: Gewöhnliche Hölzer
Erweiterungspunkte: 2 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: Wissen über das Handwerk
Beschreibung: Bei diesem Material handelt es sich um Weich-, bzw. Hartholz. Weichholz ist von diesen beiden Hölzern stärker anfällig gegen schneidende Waffen. In der Regel baut man die Gelenke der Puppe so, dass man sie auseinanderziehen und zusammenstecken kann, dies kann irreparable Schäden durch stumpfe Gewalt vermeiden. Harthölzer hingegen, sind für scharfe Waffen weniger anfällig und Kunais prallen in der Regel an diesem einfach ab, während sie im Weichholz weiter eindringen können und stecken bleiben. Im Nachteil gegenüber den Weichhölzern ist Hartholz anfälliger gegen stumpfe Waffen und gegen Feuer, da Harthölzer leichter und heißer brennen als Weichhölzer.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Gewöhnliche Hölzer
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 2 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Wissen über das Handwerk
[color=grey]Beschreibung:[/color] Bei diesem Material handelt es sich um Weich-, bzw. Hartholz. Weichholz ist von diesen beiden Hölzern stärker anfällig gegen schneidende Waffen. In der Regel baut man die Gelenke der Puppe so, dass man sie auseinanderziehen und zusammenstecken kann, dies kann irreparable Schäden durch stumpfe Gewalt vermeiden. Harthölzer hingegen, sind für scharfe Waffen weniger anfällig und Kunais prallen in der Regel an diesem einfach ab, während sie im Weichholz weiter eindringen können und stecken bleiben. Im Nachteil gegenüber den Weichhölzern ist Hartholz anfälliger gegen stumpfe Waffen und gegen Feuer, da Harthölzer leichter und heißer brennen als Weichhölzer.

Name: Gewöhnliche Metalle
Erweiterungspunkte: 4 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: Wissen über das Schmiedehandwerk
Beschreibung: Hierbei handelt es sich um gewöhnliche Metalle, diese sind natürlich Ideal gegen so gut wie jede Art von Waffen, wobei man immernoch bei stumpfen Waffen aufpassen muss, da es manchmal dazu kommt das diese das Metall deformieren und so teile der Puppe unbeweglich machen können. Ein weiterer Vorteil ist das ein Puppenspieler mit metallischen Puppen sich keine Sorgen machen muss, das seine Puppe im Kampf Feuer fängt. Wenn er nicht gerade hochrangige Katon oder Youton Jutsus mit diesen abfängt. Da diese die Puppe deformieren können, oder diese ganz einschmelzen. Auch Raiton ist keine wirkliche Gefahr, auch wenn man das denkt, da dieses in der Regel nicht über die Chakrafäden zum Puppenspieler übertragen wird.
Jedoch kommt es oft vor das untrainierte Puppenspieler etwas Probleme mit solchen Puppen haben, da sie sich bis man mit diesen Übung hat, etwas träger lenken lassen.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Gewöhnliche Metalle
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 4 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Wissen über das Schmiedehandwerk
[color=grey]Beschreibung:[/color] Hierbei handelt es sich um gewöhnliche Metalle, diese sind natürlich Ideal gegen so gut wie jede Art von Waffen, wobei man immernoch bei stumpfen Waffen aufpassen muss, da es manchmal dazu kommt das diese das Metall deformieren und so teile der Puppe unbeweglich machen können. Ein weiterer Vorteil ist das ein Puppenspieler mit metallischen Puppen sich keine Sorgen machen muss, das seine Puppe im Kampf Feuer fängt. Wenn er nicht gerade hochrangige Katon oder Youton Jutsus mit diesen abfängt. Da diese die Puppe deformieren können, oder diese ganz einschmelzen. Auch Raiton ist keine wirkliche Gefahr, auch wenn man das denkt, da dieses in der Regel nicht über die Chakrafäden zum Puppenspieler übertragen wird.
Jedoch kommt es oft vor das untrainierte Puppenspieler etwas Probleme mit solchen Puppen haben, da sie sich bis man mit diesen Übung hat, etwas träger lenken lassen.

Name: Besondere Materialien
Erweiterungspunkte: Ab 6 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: /
Beschreibung: Die genaue Punktzahl liegt am kontrollierendem Moderator/Admin

Code:
[color=grey]Name:[/color]  Besondere Materialien
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] Ab 6 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] /
[color=grey]Beschreibung:[/color] Die genaue Punktzahl liegt am kontrollierendem Moderator/Admin
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-tartaros.one-forum.net
Rikku Katarina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Puppenspieler-Guide   Mi Aug 15, 2012 3:41 pm

Ausrüstungsgegenstände der Puppen:
In den meisten Fällen sind in den Puppen zahlreiche Gegenstände verbaut, welche meist eine wichtige Rolle in einem Kampf spielen. So sind Puppen oftmals genau aufeinander abgestimmt und können so perfekt zusammen im Kampf verwendet werden.
EP = Erweiterungspunkt

Name: Kunaiwerfer
Erweiterungspunkte: 1 EP
Voraussetzung: -
Beschreibung: Ein Kunaiwerfer wird meist im Mund oder in Handgelenken verbaut. Er wird benutzt um mehrere Kunais auf Gegner zu schießen.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Kunaiwerfer
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 1 EP
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color] Ein Kunaiwerfer wird meist im Mund oder in Handgelenken verbaut. Er wird benutzt um mehrere Kunais auf Gegner zu schießen.

Name: Senbonwerfer
Erweiterungspunkte: 1 EP
Voraussetzung: -
Beschreibung: Der Senbonwerfer wird meist in Handgelenken oder im Mund verbaut. Man benutzt ihn um Senbon auf den Gegner zu schießen. Er ist genauer als ein Kunaiwerfer.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Senbonwerfer
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 1 EP
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color] Der Senbonwerfer wird meist in Handgelenken oder im Mund verbaut. Man benutzt ihn um Senbon auf den Gegner zu schießen. Er ist genauer als ein Kunaiwerfer.

Name: Flammenwerfer
Erweiterungspunkte: 2 EP
Voraussetzung: -
Beschreibung: ca. 3m Reichweite, Flammen sind eher schwach!

Code:
[color=grey]Name:[/color] Flammenwerfer
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 2 EP
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color] ca. 3m Reichweite, Flammen sind eher schwach!

Name: Wasserwerfer
Erweiterungspunkte: 2 EP
Voraussetzung: -
Beschreibung: Schießt anders als der Flammenwerfer nicht anhaltend, sondern dickere Wasserbälle. Eine Reichweite wie ein Kunai etwa und auch effektiver.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Wasserwerfer
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 2 EP
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color] Schießt anders als der Flammenwerfer nicht anhaltend, sondern dickere Wasserbälle. Eine Reichweite wie ein Kunai etwa und auch effektiver.

Name: Lichtbomben
Erweiterungspunkte: 1 EP
Voraussetzung: -
Beschreibung: Lichtkugeln sind kleine Bomben, die bei der Explosion ein starkes Licht ausstrahlen. Man sie bsw. dazu benitzen einen Gegner zu blenden. 2 Lichbomben 1 EP

Code:
[color=grey]Name:[/color] Lichtbomben
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 1 EP
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color] Lichtkugeln sind kleine Bomben, die bei der Explosion ein starkes Licht ausstrahlen. Man sie bsw. dazu benitzen einen Gegner zu blenden. 2 Lichbomben 1 EP

Name: Rauchbomben
Erweiterungspunkte: 1 EP
Voraussetzung: -
Beschreibung: Rauchgranaten oder auch Kemuri Dama werden oft eingesetzt, um eine Flucht vorzubereiten. Im Rauch kann ein Puppenspieler dann gut fliehen oder eine heimtückische Attacke starten.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Rauchbomben
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 1 EP
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color] Rauchgranaten oder auch Kemuri Dama werden oft eingesetzt, um eine Flucht vorzubereiten. Im Rauch kann ein Puppenspieler dann gut fliehen oder eine heimtückische Attacke starten.

Name: Giftgasbombe
Erweiterungspunkte: 2 EP
Voraussetzung: Wissen über Toxikologie
Beschreibung: Der Puppenspieler hat auch die Möglichkeit Giftgasbomben in seiner Puppe zu verbergen. Sobald diese explodiert wird das Gift freigesetzt. Das Gift muss allerdings vom Anwender beherrscht werden, um es einzubauen. Da sonst die Gefahr besteht das man es falsch verbaut, oder es keine Wirkung hat, falls es selbst gemischt wurde.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Giftgasbombe
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 2 EP
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Wissen über Toxikologie
[color=grey]Beschreibung:[/color] Der Puppenspieler hat auch die Möglichkeit Giftgasbomben in seiner Puppe zu verbergen. Sobald diese explodiert wird das Gift freigesetzt. Das Gift muss allerdings vom Anwender beherrscht werden, um es einzubauen. Da sonst die Gefahr besteht das man es falsch verbaut, oder es keine Wirkung hat, falls es selbst gemischt wurde.

Name: Raketenwerfer
Erweiterungspunkte: 3 EP
Voraussetzung: -
Beschreibung: Raketen haben ungefähr den doppelten Sprengradius wue ein Kibafuda. Der Anwender kann durch mittleres Chakra 5 neue Raketen herstellen. Diese werden in den Arm einer Puppe verbaut. Zum benutzen zieht die Puppe den Arm auseinander. In einen Arm passen 5 Raketen.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Raketenwerfer
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 3 EP
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color] Raketen haben ungefähr den doppelten Sprengradius wue ein Kibafuda. Der Anwender kann durch mittleres Chakra 5 neue Raketen herstellen. Diese werden in den Arm einer Puppe verbaut. Zum benutzen zieht die Puppe den Arm auseinander. In einen Arm passen 5 Raketen.

Name: Hari
Erweiterungspunkte: 2 EP
Voraussetzung: -
Beschreibung: Hari sind Klingen, welche beidseitig scharf sind. Diese werden an verschiedenen Stellen der Puppe verbaut. In der Regel sind diese versteckt und werden bei Bedarf ausgefahren.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Hari
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 2 EP
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color] Hari sind Klingen, welche beidseitig scharf sind. Diese werden an verschiedenen Stellen der Puppe verbaut. In der Regel sind diese versteckt und werden bei Bedarf ausgefahren.

Name: Rotierende Klingen
Erweiterungspunkte: 3 EP
Voraussetzung: -
Beschreibung: Diese Riesenshuriken ähnlichen Klingen befinden sich in der Regel am Ende einer Metallstange, welche meist an Seite oder Rücken einer Puppe befestigt sind. An der Klinge ist ein Drahtseil, so das man diese abschießen konnte und sie zurück ziehen kann, oder man lässt sie schnell rotieren, so das die Puppe einen kurzen Moment fliegen kann.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Rotierende Klingen
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 3 EP
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color] Diese Riesenshuriken ähnlichen Klingen befinden sich in der Regel am Ende einer Metallstange, welche meist an Seite oder Rücken einer Puppe befestigt sind. An der Klinge ist ein Drahtseil, so das man diese abschießen konnte und sie zurück ziehen kann, oder man lässt sie schnell rotieren, so das die Puppe einen kurzen Moment fliegen kann.

Name: Chakraschild
Erweiterungspunkte: 2 EP
Voraussetzung: Kiko Junbo
Beschreibung: Diese Vorrichtung wird im Arm der Puppe verbaut. Aus diesem kann man dein ein CHakraschild erschaffen. Um dieses Jutsu zu benutzen, muss man das Jutsu beherschen.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Chakraschild
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 2 EP
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Kiko Junbo
[color=grey]Beschreibung:[/color] Diese Vorrichtung wird im Arm der Puppe verbaut. Aus diesem kann man dein ein CHakraschild erschaffen. Um dieses Jutsu zu benutzen, muss man das Jutsu beherschen.

Name: Chakravorrichtung - Akahigi: Hyakkino Souen
Erweiterungspunkte: 3 EP
Voraussetzung: Akahigi: Hyakkino Souen
Beschreibung: Diese Chakravorrichtung wird im rechten Brustbereich des Puppenspielers verbaut. Sobald man die Klappe öffnet kann man bis zu 100 Chakrafäden erschaffen. Diese Technik wird für das Akhigi: Hykkino Souen verwendet.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Chakravorrichtung - Akahigi: Hyakkino Souen
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 3 EP
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Akahigi: Hyakkino Souen
[color=grey]Beschreibung:[/color] Diese Chakravorrichtung wird im rechten Brustbereich des Puppenspielers verbaut. Sobald man die Klappe öffnet kann man bis zu 100 Chakrafäden erschaffen. Diese Technik wird für das Akhigi: Hykkino Souen verwendet.

Name: Chakraspeicher
Erweiterungspunkte: 3 EP
Voraussetzung: Ausdauer 8
Beschreibung: Ein Chakraspeicher kann nur in menschliche Puppen verbaut werden. Dieser enthält eine Chakramenge vom Ausdauerwert 7. Eine Puppe kann immer nur einen Chakraspeicher tragen. Jeder verbrauchte Chakrapunkt dauert einen RL-Tag zum aufladen. Zum aufladen muss der Puppenspieler den Chakraspeicher an seinem Körper tragen. Die Kugel ist 10cm groß und während der Aufladung hat der Anwender einen Chakrawert um -0.5 verringert.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Chakraspeicher
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 3 EP
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ausdauer 8
[color=grey]Beschreibung:[/color] Ein Chakraspeicher kann nur in menschliche Puppen verbaut werden. Dieser enthält eine Chakramenge vom Ausdauerwert 7. Eine Puppe kann immer nur einen Chakraspeicher tragen. Jeder verbrauchte Chakrapunkt dauert einen RL-Tag zum aufladen. Zum aufladen muss der Puppenspieler den Chakraspeicher an seinem Körper tragen. Die Kugel ist 10cm groß und während der Aufladung hat der Anwender einen Chakrawert um -0.5 verringert.

Name: Peitsche
Erweiterungspunkte: 1 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: -
Beschreibung:


Code:
[color=grey]Name:[/color] Peitsche
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 1 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color]

Name: Schild
Erweiterungspunkte: 3 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: -
Beschreibung:

Code:
[color=grey]Name:[/color] Schild
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 3 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color]

Name: Drahtseil
Erweiterungspunkte: 1 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: -
Beschreibung:

Code:
[color=grey]Name:[/color] Drahtseil
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 1 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color]

Name: Nunchaku
Erweiterungspunkte: 1 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: -
Beschreibung:

Code:
[color=grey]Name:[/color] Nunchaku
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 1 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color]

Name: Katare
Erweiterungspunkte: 2 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: -
Beschreibung: Katare sind handliche Waffen, die im Nahkampf verwendet werden. Mit diesen Klingen, mit 40cm Länge, kann man schnell auf gegnerische Aktionen reagieren.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Katare
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 2 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color] Katare sind handliche Waffen, die im Nahkampf verwendet werden. Mit diesen Klingen, mit 40cm Länge, kann man schnell auf gegnerische Aktionen reagieren.

Name: Riesenkunai
Erweiterungspunkte: 2 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: -
Beschreibung: Riesenkunai sind große Kunai, die allerdings im Gegensatz zu normalen Kunais nur im Nahkampf verwendet werden können. Sie unterscheiden sich nur durch ihre Größe und ihr Aussehen von normalen Kunai, besondere Fähigkeiten haben sie keine.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Riesenkunai
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 2 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color]Riesenkunai sind große Kunai, die allerdings im Gegensatz zu normalen Kunais nur im Nahkampf verwendet werden können. Sie unterscheiden sich nur durch ihre Größe und ihr Aussehen von normalen Kunai, besondere Fähigkeiten haben sie keine.

Name: Riesenfächer
Erweiterungspunkte: 2 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: -
Beschreibung:Der Riesenfächer ist ein großer Fächer, der auch als Sunatesse bezeichnet wird. Es ist in den meisten Fällen eine Spezialwaffe, weswegen ihre Jutsu auch auf diesem Fächer basieren. Die Fächer in Sunagakure sind in drei Monde aufgeteilt.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Riesenfächer
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 2 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color]Der Riesenfächer ist ein großer Fächer, der auch als Sunatesse bezeichnet wird. Es ist in den meisten Fällen eine Spezialwaffe, weswegen ihre Jutsu auch auf diesem Fächer basieren. Die Fächer in Sunagakure sind in drei Monde aufgeteilt.

Name: Klangverstärker
Erweiterungspunkte: 2 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: -
Beschreibung:Diese Waffe benutzt man an seinem Arm, um Schallwellen zu produzieren und zu verstärken und sie dann mit seinem Chakra ins gegnerische Ohr zu befödern. Die Schallwellen verursachen Lähmungen und Schmerzen. Außerdem vermindern sie die Präzision von Angriffen, behindern das Gehirn beim Denken, und beeinflussen den Gleichgewichtssinn des Getroffenen stark.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Klangverstärker
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 2 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color]Diese Waffe benutzt man an seinem Arm, um Schallwellen zu produzieren und zu verstärken und sie dann mit seinem Chakra ins gegnerische Ohr zu befödern. Die Schallwellen verursachen Lähmungen und Schmerzen. Außerdem vermindern sie die Präzision von Angriffen, behindern das Gehirn beim Denken, und beeinflussen den Gleichgewichtssinn des Getroffenen stark.

Name: Luftventile
Erweiterungspunkte: 2 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: -
Beschreibung: Diese Luftventile müssen operativ in die Handflächen eingesetzt werden. Es sind Kanäle, von denen sich je einer in einem Arm Zakus befindet. Die Ventile befinden sich an seinen Handinnenflächen, die Kanäle reichen aber weit in den Arm hinein. Seine Jutsu basieren hauptsächlich auf diesen Ventilen, mit denen er Luftdruck- und Schallwellen erzeugt.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Luftventile
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 2 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color] Diese Luftventile müssen operativ in die Handflächen eingesetzt werden. Es sind Kanäle, von denen sich je einer in einem Arm Zakus befindet. Die Ventile befinden sich an seinen Handinnenflächen, die Kanäle reichen aber weit in den Arm hinein. Seine Jutsu basieren hauptsächlich auf diesen Ventilen, mit denen er Luftdruck- und Schallwellen erzeugt.

Name: Muschelkeule
Erweiterungspunkte: 2 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: -
Beschreibung:Muschelkeule ist eine Waffe, die man mit einer Schriftrolle heraufbeschwören und dem Gegner direkten Schaden zufügen kann. Die Waffe kann aber auch ihre Form verändern, was zur Folge hat, dass sie einem Vogel ähnlich wird. Es ist es sogar möglich, seine Waffe, die verwandelt flugfähig ist, dann in dieser Form fernzusteuern, um so den Gegner unerwartet angreifen zu können.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Muschelkeule
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 2 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color]Muschelkeule ist eine Waffe, die man mit einer Schriftrolle heraufbeschwören und dem Gegner direkten Schaden zufügen kann. Die Waffe kann aber auch ihre Form verändern, was zur Folge hat, dass sie einem Vogel ähnlich wird. Es ist es sogar möglich, seine Waffe, die verwandelt flugfähig ist, dann in dieser Form fernzusteuern, um so den Gegner unerwartet angreifen zu können.

Name: Katana
Erweiterungspunkte: 1 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: -
Beschreibung:

Code:
[color=grey]Name:[/color] Katana
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 1 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color]

Name: Tonfa
Erweiterungspunkte: 1 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: -
Beschreibung:

Code:
[color=grey]Name:[/color] Tonfa
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 1 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color]

Name: Bo
Erweiterungspunkte: 1 Erweiterungspunkte
Voraussetzung: -
Beschreibung:

Code:
[color=grey]Name:[/color] Bo
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 1 Erweiterungspunkte
[color=grey]Voraussetzung:[/color] -
[color=grey]Beschreibung:[/color]

Selbsterfunden
Name: Name des Gegenstandes
Erweiterungspunkte: Erweiterungspunktkosten
Voraussetzung: Vorraussetzungen?
Beschreibung: Beschreibung des Gegenstandes

Code:
[color=firebrick][b]Selbsterfunden[/b][/color]
[color=grey]Name:[/color]
[color=grey]Erweiterungspunkte:[/color] 
[color=grey]Voraussetzung:[/color]
[color=grey]Beschreibung:[/color]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-tartaros.one-forum.net
Rikku Katarina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Puppenspieler-Guide   Mi Aug 15, 2012 3:41 pm

Menschliche Puppen:
Im Bereich der menschlichen Puppen gibt es einige Regeln, welche unbedingt eingehalten werden. Da besonders in diesem Bereich sonst die Gefahr des extrem OP-Playings vorkommen kann.

Regel 1: Das Erlernen muss InRPG erfolgen.
Die erste Grundvoraussetzung für menschliche Puppen ist, dass sich Menschliche Puppen-Jutsu In-RPG aneignet wird. Von RPG-Anfang ist dies nicht möglich.

Regel 2: Wie bekomme ich neue Puppen?
Um neue menschliche Puppen zu bekommen müsst ihr euch diese In-RPG aneignen. Dazu braucht ihr eine Leiche und die Erlaubnis des jeweiligen Spielers seine Leiche zu benutzen. Falls ihr dies mit einem NPC vorhabt müsst ihr einen gut ausgearbeiteten NPC erstellen und zulassen lassen. Die Begegnung zwischen euch wird dann von einem Staffmitglied, in der Rolle de NPC und euch als sein Gegner gespielt. Wenn ihr den NPC besiegt und sein Körper noch gut genug erhalten ist, könnt ihr diesen dann zu einer Puppe umbauen.

Regel 3: Wie dürfen die Fähigkeiten meines Körpers aussehen?
Das erstellen eines solchen Puppen NPC's ist ähnlich wie das erstellen eines echten Charakters. Dieser darf nur eine Besonderheit haben, wie eine besondere Waffe oder ein Gekkai Genkai. Dies gilt nur für einen selbst erstellten Puppenkörper, wenn ihr einen Körper In-RPG erlangt, dann gilt dies natürlich nicht. Ihr könnt also mit etwas Glück auch den Körper eines Kages In-RPG erhalten. Und dieser würde seine Originale Stärke fast im Original behalten.
Die Anzahl der Jutsus ist abhängig vom Rang eures Körpers.

Genin: E Rang [alle Akademijutsu und + 2 andere höchstmaß] / D Rang [5 Stück] / C Rang [2 Stück]
Chuunin; C-Rang Nukenin: E Rang [10] / D Rang [13] / C Rang [7 Stück] / B Rang [3 Stück]
Jounin: E Rang [15] / D Rang [20] / C Rang [18] / B Rang [7 Stück] / A Rang [4 Stück]
Anbu ; A-Rang Nukenin: E Rang [15] / D Rang [20] / C Rang [18] / B Rang [8 Stück] / A Rang [3 Stück] / S Rang [1 Stück]
7 Swordmen, S-Rang Nukenin, Shichibukai: E Rang [15] / D Rang [20] / C Rang [18] / B Rang [9 Stück] / A Rang [5 Stück] / S Rang [1 Stück]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-tartaros.one-forum.net
Rikku Katarina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Puppenspieler-Guide   Mi Aug 15, 2012 3:42 pm

Puppenspieler-Jutsus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-tartaros.one-forum.net
Rikku Katarina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Puppenspieler-Guide   Mi Aug 15, 2012 3:42 pm

E-Rang

Name: Ningyōshi ("Puppenmacher")
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: E-Rang
Chakraverbrauch: -
Reichweite: -
Voraussetzung: Ninjutsu 1, Handwerk, vll. Schmiedekunst
Beschreibung: Dieses Jutsu stellt das Können des Puppenspielers dar. Ein Puppenspieler der dieses Jutsu beherrscht hat die Fähigkeit sich Puppen nach seinen eigenen Wünschen zu bauen. Wenn man diese Technik auf einem höherem Niveau beherrscht, ist es möglich Puppen aus anderen Materialien zu bauen, oder diese mit besonderen teilweise auch exotischen Waffen auszustatten.
Diese Technik ermöglicht 4 Erweiterungspunkte je Puppe.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Ningyōshi ("Puppenmacher")
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] E-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] -
[color=grey]Reichweite:[/color] -
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 1, Handwerk, vll. Schmiedekunst
[color=grey]Beschreibung:[/color] Dieses Jutsu stellt das Können des Puppenspielers dar. Ein Puppenspieler der dieses Jutsu beherrscht hat die Fähigkeit sich Puppen nach seinen eigenen Wünschen zu bauen. Wenn man diese Technik auf einem höherem Niveau beherrscht, ist es möglich Puppen aus anderen Materialien zu bauen, oder diese mit besonderen teilweise auch exotischen Waffen auszustatten.
Diese Technik ermöglicht 4 Erweiterungspunkte je Puppe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-tartaros.one-forum.net
Rikku Katarina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Puppenspieler-Guide   Mi Aug 15, 2012 3:42 pm

D-Rang

Name: Ningyō Asobi - Puppenspiel
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Chakraverbrauch: -
Reichweite: Nah-Fern
Voraussetzung: Ninjutsu 2, Chakra 4, Kugutsu no Jutsu
Beschreibung: Diese Technik ermöglicht es einen Puppenspieler ein Puppenspieler zu sein, er braucht diese Technik um seine Puppen im Kampf zu kontrollieren. Wo am Anfang höchstens einfache Angriffs und Ausweichaktionen machbar sind, kann ein geübter Puppenspieler ausgeklügelte Angriffs und Abwehsmanöver starten und seinen Gegner durch die Agilität seiner Puppen überraschen.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Ningyō Asobi - Puppenspiel
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] D-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] -
[color=grey]Reichweite:[/color] Nah-Fern
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 2, Chakra 4, Kugutsu no Jutsu
Beschreibung:[/color] Diese Technik ermöglicht es einen Puppenspieler ein Puppenspieler zu sein, er braucht diese Technik um seine Puppen im Kampf zu kontrollieren. Wo am Anfang höchstens einfache Angriffs und Ausweichaktionen machbar sind, kann ein geübter Puppenspieler ausgeklügelte Angriffs und Abwehsmanöver starten und seinen Gegner durch die Agilität seiner Puppen überraschen.


Name: Ningyōshi - Puppenmacher
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Chakraverbrauch: -
Reichweite: -
Voraussetzung: Ninjutsu 2, Handwerk, vll. Schmiedekunst
Beschreibung: Dieses Jutsu stellt das Können des Puppenspielers dar. Ein Puppenspieler der dieses Jutsu beherrscht hat die Fähigkeit sich Puppen nach seinen eigenen Wünschen zu bauen. Wenn man diese Technik auf einem höherem Niveau beherrscht, ist es möglich Puppen aus anderen Materialien zu bauen, oder diese mit besonderen teilweise auch exotischen Waffen auszustatten.
Diese Technik ermöglicht 6 Erweiterungspunkte je Puppe.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Ningyōshi - Puppenmacher
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] D-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] -
[color=grey]Reichweite:[/color] -
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 2, Handwerk, vll. Schmiedekunst
[color=grey]Beschreibung:[/color] Dieses Jutsu stellt das Können des Puppenspielers dar. Ein Puppenspieler der dieses Jutsu beherrscht hat die Fähigkeit sich Puppen nach seinen eigenen Wünschen zu bauen. Wenn man diese Technik auf einem höherem Niveau beherrscht, ist es möglich Puppen aus anderen Materialien zu bauen, oder diese mit besonderen teilweise auch exotischen Waffen auszustatten.
Diese Technik ermöglicht 6 Erweiterungspunkte je Puppe.

Name: Dokuiri no Jutsu - Technik des Vergiftens
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Chakraverbrauch: -
Reichweite: Nah
Voraussetzung: Ninjutsu 2, Passendes Gift, Toxikologie
Beschreibung: Mit dieser Technik ist der Anwender in der Lage einen Gegenstand, eine Waffe oder Ähnliches zu vergiften ohne sich dabei selbst schaden zuzufügen. Hierbei können alle passenden Gifte des Anwenders benutzt werden.


Code:
[color=grey]Name:[/color] Dokuiri no Jutsu - Technik des Vergiftens
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] D-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] -
[color=grey]Reichweite:[/color] Nah
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 2, Passendes Gift, Toxikologie
[color=grey]Beschreibung:[/color] Mit dieser Technik ist der Anwender in der Lage einen Gegenstand, eine Waffe oder Ähnliches zu vergiften ohne sich dabei selbst schaden zuzufügen. Hierbei können alle passenden Gifte des Anwenders benutzt werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-tartaros.one-forum.net
Rikku Katarina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Puppenspieler-Guide   Mi Aug 15, 2012 3:42 pm

C-Rang

Name: Kugutsu no Jutsu - Technik der Marionette
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C-Rang
Chakraverbrauch: Sehr gering pro Chakrafaden
Reichweite: Nah-Fern
Voraussetzung: Ninjutsu 4, Chakra 4, Puppenspieler
Beschreibung: Dieses Jutsu erlaubt es dem Anwender Chakrafäden zu erschaffen. Diese kommen aus seinen Fingerspitzen und erlauben es dem Anwender seine Puppen zu steuern. Er kann aber auch die Fäden an Feinden befestigen um seine Bewegung zu behindern, oder an Freunden um ihre Bewegung zu verstärken. Oder an Objekten um diese auf den Gegner zu schleudern.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Kugutsu no Jutsu - Technik der Marionette
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] C-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] Sehr gering pro Chakrafaden
[color=grey]Reichweite:[/color] Nah-Fern
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 4, Chakra 4, Puppenspieler
[color=grey]Beschreibung:[/color] Dieses Jutsu erlaubt es dem Anwender Chakrafäden zu erschaffen. Diese kommen aus seinen Fingerspitzen und erlauben es dem Anwender seine Puppen zu steuern. Er kann aber auch die Fäden an Feinden befestigen um seine Bewegung zu behindern, oder an Freunden um ihre Bewegung zu verstärken. Oder an Objekten um diese auf den Gegner zu schleudern.

Name: Soshuha - Manipulieren attackierender Klingen
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C-Rang
Chakraverbrauch: Sehr gering
Reichweite: Nah-Fern
Voraussetzung: Ninjutsu 4, Kugutsu no Jutsu
Beschreibung: Soshuha ist ein Jutsu, bei dem der Anwender mehrere Wurfwaffen in der Luft schweben lässt, um diese dann alle gleichzeitig oder nacheinander auf den Gegner zu werfen.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Soshuha - Manipulieren attackierender Klingen
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] C-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] Sehr gering
[color=grey]Reichweite:[/color] Nah-Fern
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 4, Kugutsu no Jutsu
[color=grey]Beschreibung:[/color] Soshuha ist ein Jutsu, bei dem der Anwender mehrere Wurfwaffen in der Luft schweben lässt, um diese dann alle gleichzeitig oder nacheinander auf den Gegner zu werfen.

Name: Ningyōshi - Puppenmacher
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: D-Rang
Chakraverbrauch: -
Reichweite: -
Voraussetzung: Ninjutsu 2, Handwerk, vll. Schmiedekunst
Beschreibung: Dieses Jutsu stellt das Können des Puppenspielers dar. Ein Puppenspieler der dieses Jutsu beherrscht hat die Fähigkeit sich Puppen nach seinen eigenen Wünschen zu bauen. Wenn man diese Technik auf einem höherem Niveau beherrscht, ist es möglich Puppen aus anderen Materialien zu bauen, oder diese mit besonderen teilweise auch exotischen Waffen auszustatten.
Diese Technik ermöglicht 10 Erweiterungspunkte je Puppe.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Ningyōshi - Puppenmacher
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] C-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] -
[color=grey]Reichweite:[/color] -
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 2, Handwerk, vll. Schmiedekunst
[color=grey]Beschreibung:[/color] Dieses Jutsu stellt das Können des Puppenspielers dar. Ein Puppenspieler der dieses Jutsu beherrscht hat die Fähigkeit sich Puppen nach seinen eigenen Wünschen zu bauen. Wenn man diese Technik auf einem höherem Niveau beherrscht, ist es möglich Puppen aus anderen Materialien zu bauen, oder diese mit besonderen teilweise auch exotischen Waffen auszustatten.
Diese Technik ermöglicht 10 Erweiterungspunkte je Puppe.

Name: Dokuiri no Jutsu - Technik des Vergiftens
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: C-Rang
Chakraverbrauch: -
Reichweite: -
Voraussetzung: Ninjutsu 4, passendes Gift, Toxikologie
Beschreibung: Durch diese Technik kann der Anwender Giftbomben herstellen, mit dieser Technik kann man auch Kibafudas und anderes vergiften.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Dokuiri no Jutsu - Technik des Vergiftens
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] C-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] -
[color=grey]Reichweite:[/color] -
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 4, passendes Gift, Toxikologie
[color=grey]Beschreibung:[/color] Durch diese Technik kann der Anwender Giftbomben herstellen, mit dieser Technik kann man auch Kibafudas und anderes vergiften.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-tartaros.one-forum.net
Rikku Katarina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Puppenspieler-Guide   Mi Aug 15, 2012 3:43 pm

B-Rang

Name: Ningyō Asobi - Puppenspiel
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Chakraverbrauch: -
Reichweite: Nah-Fern
Voraussetzung: Ninjutsu 5, Chakra 5, Kugutsu no Jutsu
Beschreibung:[/color] Diese Technik ermöglicht es einen Puppenspieler ein Puppenspieler zu sein, er braucht diese Technik um seine Puppen im Kampf zu kontrollieren. Wo am Anfang höchstens einfache Angriffs und Ausweichaktionen machbar sind, kann ein geübter Puppenspieler ausgeklügelte Angriffs und Abwehsmanöver starten und seinen Gegner durch die Agilität seiner Puppen überraschen. 2 Puppen kontrollieren

Code:
[color=grey]Name:[/color] Ningyō Asobi - Puppenspiel
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] B-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] -
[color=grey]Reichweite:[/color] Nah-Fern
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 5, Chakra 5, Kugutsu no Jutsu
Beschreibung:[/color] Diese Technik ermöglicht es einen Puppenspieler ein Puppenspieler zu sein, er braucht diese Technik um seine Puppen im Kampf zu kontrollieren. Wo am Anfang höchstens einfache Angriffs und Ausweichaktionen machbar sind, kann ein geübter Puppenspieler ausgeklügelte Angriffs und Abwehsmanöver starten und seinen Gegner durch die Agilität seiner Puppen überraschen. 2 Puppen kontrollieren

Name: Ningyoshi - Puppenmacher
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Chakraverbrauch: -
Reichweite:
Voraussetzung: Ninjutsu 5, Handwerk, vll. Schmiedekunst
Beschreibung:[/color]Dieses Jutsu stellt das Können des Puppenspielers dar. Ein Puppenspieler der dieses Jutsu beherrscht hat die Fähigkeit sich Puppen nach seinen eigenen Wünschen zu bauen. Wenn man diese Technik auf einem höherem Niveau beherrscht, ist es möglich Puppen aus anderen Materialien zu bauen, oder diese mit besonderen teilweise auch exotischen Waffen auszustatten.
Diese Technik ermöglicht 14 Erweiterungspunkte je Puppe.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Ningyoshi - Puppenmacher
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] B-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] -
[color=grey]Reichweite:[/color]
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 5, Handwerk, vll. Schmiedekunst
Beschreibung:[/color]Dieses Jutsu stellt das Können des Puppenspielers dar. Ein Puppenspieler der dieses Jutsu beherrscht hat die Fähigkeit sich Puppen nach seinen eigenen Wünschen zu bauen. Wenn man diese Technik auf einem höherem Niveau beherrscht, ist es möglich Puppen aus anderen Materialien zu bauen, oder diese mit besonderen teilweise auch exotischen Waffen auszustatten.
Diese Technik ermöglicht 14 Erweiterungspunkte je Puppe.


Name: Kiko Junbo - Brillianter Mechanismus Siegelschild
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Chakraverbrauch: Mittel
Reichweite: Nah
Voraussetzung: Ninjutsu 5, Chakra 5, Chakraschild an Puppe/Anwender
Beschreibung:[/color] Bei diesem Jutsu klappen die Seite der Puppe nach vorne. Diese werden dann mit Chakra durchströmt, welches sich an die Oberfläche dieser setzt und dort ein Chakraschild bildet. Man kann sich damit vor Ninjutsus bis zum B-Rang schützen. Dieses Jutsu kann auch der Anwender ohne Puppe anwenden, wenn er selbst Puppenteile besitzt.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Kiko Junbo - Brillianter Mechanismus Siegelschild
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] B-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] Mittel
[color=grey]Reichweite:[/color] Nah
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 5, Chakra 5, Chakraschild an Puppe/Anwender
Beschreibung:[/color] Bei diesem Jutsu klappen die Seite der Puppe nach vorne. Diese werden dann mit Chakra durchströmt, welches sich an die Oberfläche dieser setzt und dort ein Chakraschild bildet. Man kann sich damit vor Ninjutsus bis zum B-Rang schützen. Dieses Jutsu kann auch der Anwender ohne Puppe anwenden, wenn er selbst Puppenteile besitzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-tartaros.one-forum.net
Rikku Katarina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Puppenspieler-Guide   Mi Aug 15, 2012 3:43 pm

A-Rang

Name: Ningyo Asobi - Puppenspiel
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Chakraverbrauch: /
Reichweite: Nah-Fern
Voraussetzung: Ninjutsu 7, Chakra 7, Kugutsu no Jutsu
Beschreibung: Diese Technik ermöglicht es einen Puppenspieler ein Puppenspieler zu sein, er braucht diese Technik um seine Puppen im Kampf zu kontrollieren. Wo am Anfang höchstens einfache Angriffs und Ausweichaktionen machbar sind, kann ein geübter Puppenspieler ausgeklügelte Angriffs und Abwehsmanöver starten und seinen Gegner durch die Agilität seiner Puppen überraschen. 3 Puppen kontrollieren

Code:
[color=grey]Name:[/color] Ningyo Asobi - Puppenspiel
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] A-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] /
[color=grey]Reichweite:[/color] Nah-Fern
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 7, Chakra 7, Kugutsu no Jutsu
[color=grey]Beschreibung:[/color] Diese Technik ermöglicht es einen Puppenspieler ein Puppenspieler zu sein, er braucht diese Technik um seine Puppen im Kampf zu kontrollieren. Wo am Anfang höchstens einfache Angriffs und Ausweichaktionen machbar sind, kann ein geübter Puppenspieler ausgeklügelte Angriffs und Abwehsmanöver starten und seinen Gegner durch die Agilität seiner Puppen überraschen. 3 Puppen kontrollieren

Name: Ningyoshi - Puppenmacher
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: B-Rang
Chakraverbrauch: -
Reichweite:
Voraussetzung: Ninjutsu 5, Handwerk, vll. Schmiedekunst
Beschreibung:[/color]Dieses Jutsu stellt das Können des Puppenspielers dar. Ein Puppenspieler der dieses Jutsu beherrscht hat die Fähigkeit sich Puppen nach seinen eigenen Wünschen zu bauen. Wenn man diese Technik auf einem höherem Niveau beherrscht, ist es möglich Puppen aus anderen Materialien zu bauen, oder diese mit besonderen teilweise auch exotischen Waffen auszustatten.
Diese Technik ermöglicht 17 Erweiterungspunkte je Puppe.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Ningyoshi - Puppenmacher
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] B-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] -
[color=grey]Reichweite:[/color]
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 5, Handwerk, vll. Schmiedekunst
Beschreibung:[/color]Dieses Jutsu stellt das Können des Puppenspielers dar. Ein Puppenspieler der dieses Jutsu beherrscht hat die Fähigkeit sich Puppen nach seinen eigenen Wünschen zu bauen. Wenn man diese Technik auf einem höherem Niveau beherrscht, ist es möglich Puppen aus anderen Materialien zu bauen, oder diese mit besonderen teilweise auch exotischen Waffen auszustatten.
Diese Technik ermöglicht 14 Erweiterungspunkte je Puppe.

Name: Souen: Hitomi Kokuu
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: A-Rang
Chakraverbrauch: Hoch pro Post
Reichweite: Nah-Fern
Voraussetzung: Ninjutsu 7, Puppenspieler
Beschreibung: Bei diesem Jutsu wird es dem Anwender möglich eine Marionette zu kontrollieren. Jedoch wird diesmal ein echter Mensch zur Marionette.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Souen: Hitomi Kokuu
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] A-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] Hoch pro Post
[color=grey]Reichweite:[/color] Nah-Fern
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 7, Puppenspieler
[color=grey]Beschreibung:[/color] Bei diesem Jutsu wird es dem Anwender möglich eine Marionette zu kontrollieren. Jedoch wird diesmal ein echter Mensch zur Marionette.

Name: Fuinjutsu: Shishiheiko - Siegeltechnik: Brüllender Schließungslöwe
Jutsuart: Fuinjutsu
Rang: A-Rang
Chakraverbrauch: Hoch
Reichweite: Nah-Fern
Voraussetzung: Ninjutsu 7, Chakra 8, Puppenspieler, Fuuin-Ausbildung
Beschreibung: Fūinjutsu: Shishiheikō ist ein Fūinjutsu, das mit einer Marionette ausgeführt werden kann. Das Siegel verhindert die Kontrolle über das Chakra. Es gibt zwei verschiedene Anwendungen:
Bei der ersten spuckt die Marionette eine Kugel aus. Wirft man diese auf den Gegner, wird sie zu einem bestienähnlichen Kopf, der den Feind festnagelt und das Siegel um ihn entstehen lässt. Bei der zweiten lässt die Marionette das Siegel direkt aus dem Mund um den Gegner herum entstehen.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Fuinjutsu: Shishiheiko - Siegeltechnik: Brüllender Schließungslöwe
[color=grey]Jutsuart:[/color] [color=indigo]Fuinjutsu[/color]
[color=grey]Rang:[/color] A-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] Hoch
[color=grey]Reichweite:[/color] Nah-Fern
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 7, Chakra 8, Puppenspieler, Fuuin-Ausbildung
[color=grey]Beschreibung:[/color] Fūinjutsu: Shishiheikō ist ein Fūinjutsu, das mit einer Marionette ausgeführt werden kann. Das Siegel verhindert die Kontrolle über das Chakra. Es gibt zwei verschiedene Anwendungen:
Bei der ersten spuckt die Marionette eine Kugel aus. Wirft man diese auf den Gegner, wird sie zu einem bestienähnlichen Kopf, der den Feind festnagelt und das Siegel um ihn entstehen lässt. Bei der zweiten lässt die Marionette das Siegel direkt aus dem Mund um den Gegner herum entstehen.




S-Rang

Name: Shirohigi: Jikki Chikamatsu no Shu - Weiße Geheimfähigkeit: Sammlung der zehn Puppen des Chikamatsus
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: S-Rang
Chakraverbrauch: Einmalig extrem hoch
Reichweite: Nah-Fern
Voraussetzung: Ninjutsu 8, Puppenspieler, Chakra 10
Beschreibung: ist ein Jutsu, das von dem ersten Marionettenspieler, Chikamatsu Monzaemon, entwickelt worden ist. Dabei werden zehn spezielle Marionetten mit einer Schriftrolle heraufbeschworen, wobei man jede mit einem Finger steuern muss. Daher wird diese Technik auch Yubi no Kazu (指の数, "Zahl der Finger") genannt.
Gerüchten zufolge soll Chiyo mit dieser Technik eine ganze Festung eingenommen haben.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Shirohigi: Jikki Chikamatsu no Shu - Weiße Geheimfähigkeit: Sammlung der zehn Puppen des Chikamatsus
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] S-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] Einmalig extrem hoch
[color=grey]Reichweite:[/color] Nah-Fern
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 8, Puppenspieler, Chakra 10
[color=grey]Beschreibung:[/color]  ist ein Jutsu, das von dem ersten Marionettenspieler, Chikamatsu Monzaemon, entwickelt worden ist. Dabei werden zehn spezielle Marionetten mit einer Schriftrolle heraufbeschworen, wobei man jede mit einem Finger steuern muss. Daher wird diese Technik auch Yubi no Kazu (指の数, "Zahl der Finger") genannt.
Gerüchten zufolge soll Chiyo mit dieser Technik eine ganze Festung eingenommen haben.


Name:Akahigi: Hyakkino Souen - Rotes Geheimspiel: Aufführung der hundert Marionetten
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: S-Rang
Chakraverbrauch: Einmal 3x Extrem Hoch (Wird nicht durch Chakra 10 gesenkt)
Reichweite: Nah-Fern
Voraussetzung: Ninjutsu 8, Puppenspieler, Ausdauer 10, Chakra 10
Beschreibung: Akahigi: Hyakki no Sōen ("Rotes Geheimspiel: Aufführung der hundert Marionetten") ist ein Jutsu, bei dem man einhundert Marionetten beschwört, die alle durch Chakrafäden gesteuert werden. Dies funktioniert, indem die Marionetten direkt mit dem Kern im Körper des Künstlers verbunden sind, müssen sie nicht mehr mit den Fingern gelenkt werden. Der Wille des Künstlers steuert die Bewegungen der Puppuen. So kann man bis zu Hundert Puppen steuern, als wären sie seine Hände und Füße. Sasori, einer der wenigen bekannten Anwender dieses Jutsus, soll mit dieser Armee bereits ein ganzes Land erobert haben, was es wohl zum bisher mächtigsten Puppen-Jutsu machen würde.
Jedoch kann man aufgrund ihrer Zahl nicht alle Marionetten perfekt kontrollieren. Allerdings wird die Kontrolle umso besser, je mehr Puppen zerstört werden. Daher lässt sich sagen, dass, auch wenn einige Puppen zerstört sind, das Jutsu nicht minder gefährlich ist.

Code:
[color=grey]Name:[/color]Akahigi: Hyakkino Souen - Rotes Geheimspiel: Aufführung der hundert Marionetten
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color]  S-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] Einmal 3x Extrem Hoch (Wird nicht durch Chakra 10 gesenkt)
[color=grey]Reichweite:[/color] Nah-Fern
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 8, Puppenspieler, Ausdauer 10, Chakra 10
[color=grey]Beschreibung:[/color] Akahigi: Hyakki no Sōen ("Rotes Geheimspiel: Aufführung der hundert Marionetten") ist ein Jutsu, bei dem man einhundert Marionetten beschwört, die alle durch Chakrafäden gesteuert werden. Dies funktioniert, indem die Marionetten direkt mit dem Kern im Körper des Künstlers verbunden sind, müssen sie nicht mehr mit den Fingern gelenkt werden. Der Wille des Künstlers steuert die Bewegungen der Puppuen. So kann man bis zu Hundert Puppen steuern, als wären sie seine Hände und Füße. Sasori, einer der wenigen bekannten Anwender dieses Jutsus, soll mit dieser Armee bereits ein ganzes Land erobert haben, was es wohl zum bisher mächtigsten Puppen-Jutsu machen würde.
Jedoch kann man aufgrund ihrer Zahl nicht alle Marionetten perfekt kontrollieren. Allerdings wird die Kontrolle umso besser, je mehr Puppen zerstört werden. Daher lässt sich sagen, dass, auch wenn einige Puppen zerstört sind, das Jutsu nicht minder gefährlich ist.

Name: Hitokugutsu - Menschliche Puppe
Jutsuart: Ninjutsu
Rang: S-Rang
Chakraverbrauch: /
Reichweite: /
Voraussetzung: Ninjutsu 9, Puppenspieler
Beschreibung: Hitokugutsu ist eine besondere Puppenart, welche einst der bekannteste Puppenspieler Sasori entwickelt hatte. Der Anwender ist durch diese Technik in der Lage menschliche Puppen aus Leichen herzustellen.
Für den Bau einer solchen Puppe wird ein menschlicher Körper benötigt. Diesem wird dann die Haut abgezogen. Organe müssen entfernt und das Blut ausgepumpt werden. Anschließend wird der Körper "bearbeitet" und mit Waffen bestückt. Der große Vorteil dieser Puppen, verglichen mit den Gewöhnlichen, ist der, dass man weiterhin die Jutsu der verstorbenen Person einsetzen kann, sogar wenn es sich bei diesen um ein Kekkei Genkai handeln sollte.
Anschließend kann die Puppe je nach Bedarf verändert werden, zum Beispiel durch das Anbringen giftiger Waffen, durch die Montage eines Chakraschildes oder anderer Dinge.
Diese Technik ermöglicht 20 Erweiterungspunkte je Puppe.

Code:
[color=grey]Name:[/color] Hitokugutsu - Menschliche Puppe
[color=grey]Jutsuart:[/color] Ninjutsu
[color=grey]Rang:[/color] S-Rang
[color=grey]Chakraverbrauch:[/color] /
[color=grey]Reichweite:[/color] /
[color=grey]Voraussetzung:[/color] Ninjutsu 9, Puppenspieler
[color=grey]Beschreibung:[/color] Hitokugutsu ist eine besondere Puppenart, welche einst der bekannteste Puppenspieler Sasori entwickelt hatte. Der Anwender ist durch diese Technik in der Lage menschliche Puppen aus Leichen herzustellen.
Für den Bau einer solchen Puppe wird ein menschlicher Körper benötigt. Diesem wird dann die Haut abgezogen. Organe müssen entfernt und das Blut ausgepumpt werden. Anschließend wird der Körper "bearbeitet" und mit Waffen bestückt. Der große Vorteil dieser Puppen, verglichen mit den Gewöhnlichen, ist der, dass man weiterhin die Jutsu der verstorbenen Person einsetzen kann, sogar wenn es sich bei diesen um ein Kekkei Genkai handeln sollte.
Anschließend kann die Puppe je nach Bedarf verändert werden, zum Beispiel durch das Anbringen giftiger Waffen, durch die Montage eines Chakraschildes oder anderer Dinge.
Diese Technik ermöglicht 20 Erweiterungspunkte je Puppe.

Richtlinien zu den S-Rang Jutsus:

Wenn eines dieser S-Rang Jutsus genommen wird, dürfen keine nicht mehr Puppenspieler Jutsus im Berech des S-Rang genommen werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-tartaros.one-forum.net
Rikku Katarina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Puppenspieler-Guide   Mi Aug 15, 2012 3:43 pm

Name: Wissen über das Handwerk
Typ: C
Beschreibung: Mit diesem Wissen ist man nun in der Lage Holzarten zu analysieren und dieses geschickt zu verarbeiten. So können Schiffe, Puppen oder Holzwaffen erstellt werden.

Name: Wissen über Schmiedekunst
Typ: B
Beschreibung: Mit diesem Wissen ist man nun in der Lage Metalle zu anaylisieren und dieses geschickt zu verarbeiten. So können Metallwaffen, Schmuck oder andere metallene Waffen gefertigt werden

Name: Wissen über Toxikologie
Typ: B
Beschreibung: Mit diesem Wissen ist man nun in der Lage jegliche Gifte zu analysieren und so kann man auch entsprechende Gegengifte bzw. Gifte mischen.

Richtlinien zu dem Wissen:
Diese Techniken hier gelten als Grundlagen. Sie zählen nicht zu den Begrenzungen der Jutsuliste. Der Typ beschreibt in welchem Stärkebereich(orientiert an Jutsus) sich diese befinden. Also denkt dran das ihr diese nicht einbaut, wenn das Risiko besteht, das ich dafür noch nicht bereit seit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-tartaros.one-forum.net
Rikku Katarina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Puppenspieler-Guide   Mi Aug 15, 2012 3:44 pm

Gewöhnliche Puppen:

Puppen


Aussehen: Wie sieht eure Puppe aus? Text oder Bild.

Name: Wie heißt eure Puppe?

Größe: Wie groß ist eure Puppe?

Gewicht: Wie schwer ist eure Puppe?

Material: Aus welchem Material besteht die Puppe?

Stärken: Welche Stärken besitzt die Puppe?

Schwächen: Welche Schwächen besitzt die Puppe?

Besonderheiten: Hat die Puppe irgendwelche Besonderheiten.

Ausrüstung | Mechanismen: Welche Ausrüstung/Mechanismen besitzt die Puppe?

Jutsu: Besitzt die Puppe irgendwelche Jutsus?

Code:

[color=orange][u][b]Puppen[/b][/u][/color]
[b][color=grey]Aussehen:[/color][/b] Wie sieht eure Puppe aus? Text oder Bild.

[b][color=grey]Name:[/color][/b] Wie heißt eure Puppe?

[b][color=grey]Größe:[/color][/b] Wie groß ist eure Puppe?

[b][color=grey]Gewicht:[/color][/b] Wie schwer ist eure Puppe?

[b][color=grey]Material:[/color][/b] Aus welchem Material besteht die Puppe?

[b][color=grey]Stärken:[/color][/b] Welche Stärken besitzt die Puppe?

[b][color=grey]Schwächen:[/color][/b] Welche Schwächen besitzt die Puppe?

[b][color=grey]Besonderheiten:[/color][/b] Hat die Puppe irgendwelche Besonderheiten.

[b][color=grey]Ausrüstung | Mechanismen:[/color][/b] Welche Ausrüstung/Mechanismen besitzt die Puppe?

[b][color=grey]Jutsu:[/color][/b] Besitzt die Puppe irgendwelche Jutsus?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-tartaros.one-forum.net
Rikku Katarina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 15.08.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Puppenspieler-Guide   Mi Aug 15, 2012 3:44 pm

Menschliche Puppen:

Menschliche Puppen

.::Allgemeines::.

Vorname: Welchen Vornamen hatte derjenige, der zur Puppe wurde?
Nachname: Welchen Nachnamen hatte derjenige, der zur Puppe wurde?
Alter: Wie alt war derjenige, der zur Puppe wurde?
Geschlecht: Welches Geschlecht hatte er?
Größe: Wie groß war er?
Gewicht: Wie schwer war er?
Größe (Puppe): Wie groß ist die Puppe?
Gewicht (Puppe): Wie schwer ist die Puppe?
Geburtsort: Wo wurde er geboren?
Rang: Welchen Rang hatte er inne?
Clan: Stammt er aus einem Clan?
Aussehen: Wie sieht die Puppe aus?

.::Stats::.

Chakra: Dies ist die Chakrakontrolle. Je mehr Punkte, desto größer ist dieKontrolle. (Für Medic und Fuin Jutsu wichtig und zum Auflösen von Genjutsu)
Stärke: Menschenstärke oder Ameisenstärke?
Geschwindigkeit: Schnecke oder Gepard?
Ausdauer: Nicht nur körperliche Ausdauer, sondern auch Menge von Chakra.
Ninjutsu: Wie gut kann er Ninjutsus? Wie gut kennt er sich aus?
Genjutsu: Wie gut kann er Genjutsus? Wie gut kennt er sich aus?
Taijutsu: Kenntnisse, Beherrschung. Gehört auch Waffenkampf dazu.

.::Fähigkeiten::.

Chakranatur: Welche Chakranatur besitzt die Puppe?
Stärken: Welche Stärken besitzt sie?
Schwächen: Welche Schwächen besitzt sie?
Ausrüstung | Mechanismen: Besitzt die spezielle Ausrüstung oder Mechanismen?
Material: Aus welchem Material besteht sie?
Besonderheiten: Besitzt sie irgendwelche Besonderheiten?
Jutsu: Welche Jutsus kann die Puppe oder kann man mit der Puppe anwenden?

Code:
[color=orange][u][b]Menschliche Puppen[/b][/u][/color]

    [size=18].::Allgemeines::.[/size]

            [color=grey]Vorname:[/color] Welchen Vornamen hatte derjenige, der zur Puppe wurde?
            [color=grey]Nachname:[/color] Welchen Nachnamen hatte derjenige, der zur Puppe wurde?
            [color=grey]Alter:[/color] Wie alt war derjenige, der zur Puppe wurde?
            [color=grey]Geschlecht:[/color] Welches Geschlecht hatte er?
            [color=grey]Größe:[/color] Wie groß war er?
            [color=grey]Gewicht:[/color] Wie schwer war er?
            [color=grey]Größe (Puppe):[/color] Wie groß ist die Puppe?
            [color=grey]Gewicht (Puppe):[/color] Wie schwer ist die Puppe?
            [color=grey]Geburtsort:[/color] Wo wurde er geboren?
            [color=grey]Rang:[/color] Welchen Rang hatte er inne?
            [color=grey]Clan:[/color] Stammt er aus einem Clan?
            [color=grey]Aussehen:[/color] Wie sieht die Puppe aus?

    [size=18].::Stats::.[/size]

            [color=grey]Chakra:[/color] Dies ist die Chakrakontrolle. Je mehr Punkte, desto größer ist dieKontrolle. (Für Medic und Fuin Jutsu wichtig und zum Auflösen von Genjutsu)
            [color=grey]Stärke:[/color] Menschenstärke oder Ameisenstärke?
            [color=grey]Geschwindigkeit:[/color] Schnecke oder Gepard?
            [color=grey]Ausdauer:[/color] Nicht nur körperliche Ausdauer, sondern auch Menge von Chakra.
            [color=grey]Ninjutsu:[/color] Wie gut kann er Ninjutsus? Wie gut kennt er sich aus?
            [color=grey]Genjutsu:[/color] Wie gut kann er Genjutsus? Wie gut kennt er sich aus?
            [color=grey]Taijutsu:[/color] Kenntnisse, Beherrschung. Gehört auch Waffenkampf dazu.

    [size=18].::Fähigkeiten::.[/size]

            [color=grey]Chakranatur:[/color] Welche Chakranatur besitzt die Puppe?
            [color=grey]Stärken:[/color] Welche Stärken besitzt sie?
            [color=grey]Schwächen:[/color] Welche Schwächen besitzt sie?
            [color=grey]Ausrüstung | Mechanismen:[/color] Besitzt die spezielle Ausrüstung oder Mechanismen?
            [color=grey]Material:[/color] Aus welchem Material besteht sie?
            [color=grey]Besonderheiten:[/color] Besitzt sie irgendwelche Besonderheiten?
            [color=grey]Jutsu:[/color] Welche Jutsus kann die Puppe oder kann man mit der Puppe anwenden?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naruto-tartaros.one-forum.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Puppenspieler-Guide   

Nach oben Nach unten
 
Puppenspieler-Guide
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Guide] Puppenspieler
» [Guide] Die neun Schweifbestien
» [Guide] Steckbrief: Stärken & Schwächen
» [Guide] Ränge und Dienstgrade
» Der Zombie Survival Guide. Überleben unter Untoten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tartaros Naruto :: Guides/Übersichten :: Guides :: Sonder-Ausbildungen-
Gehe zu: